Alžběta Slavíčková

Rechtsreferendarin

Spezialisierung:

  • Gerichtsstreitigkeiten und Schiedsverfahren
  • Wirtschaftlicher Wettbewerb
  • Recht des geistigen Eigentums und IT-Recht

  • Schuldrecht

Über Alžběta:

Alžběta Slavíčková ist Rechtsreferendarin in der Anwaltskanzlei Urban & Hejduk. Vor Beginn der Zusammenarbeit mit der Anwaltskanzlei Urban & Hejduk war Alžběta als Anwaltsgehilfin in einer führenden tschechischen Anwaltskanzlei tätig. Während ihres Studiums an der Juristischen Fakultät der Karls-Universität in Prag hat sie ebenfalls ein Bachelorstudienprogramm - Medienstudium an der Fakultät für Sozialwissenschaften der Karls-Universität in Prag absolviert. In ihrer Rechtspraxis befasst sie sich insbesondere mit Gerichtsstreitigkeiten, dem Zivilrecht, Schuldverhältnissen und der Forderungsbeitreibung.

Ausgewählte Referenzen:

  • Vertretung eines Mandanten als Gläubiger im Gerichtsverfahren über eine Anfechtungsklage gegen den geschlossenen Vergleich, durch den Vermögen außerhalb der Reichweite des Gläubigers gebracht wurde, und in dem damit verbundenen Vollstreckungsverfahren.
  • Vertretung eines im Bereich Lichtdekoration tätigen Mandanten in einem Streit über unlauteren Wettbewerb zum Schutz der Rechte an der Domainbezeichnung und Marke.
  • Vertretung eines im Bereich Reparaturen und Schutz von Fenster- und Türenglas in öffentlichen Verkehrsmitteln tätigen Mandanten in einem Streit über unlauteren Wettbewerb - Schutz gegen die Verbreitung unwahrer Informationen.
  • Vertretung eines Mandanten in einem Streit über den Schutz des Urheberrechts an Software.
  • Vertretung von Mandanten in Streitigkeiten aus Mietverträgen.
  • Vertretung eines Mandanten in einem Streit über die Aufhebung des Miteigentums an Immobilien und damit verbundenen Streitigkeiten zwischen den Immobilienmiteigentümern.
  • Vertretung eines Mandanten im Schiedsverfahren und in Verfahren über die Aufhebung des Schiedsspruchs.
  • Beteiligung an der Ausfertigung von Umstrukturierungsplänen für insolvente Mandanten.
  • Rechtsberatung zur Regelung der Fürsorge für Minderjährige für den Fall, dass die gesetzlichen Vertreter der Minderjährigen sie nicht persönlich betreuen oder die elterliche Verantwortung nicht ausüben können.
  • Rechtsberatung bei der Übertragung einer Genossenschaftswohnung in das persönliche Eigentum.

Mitgliedschaft in Berufsorganisationen:

  • Tschechische Rechtsanwaltskammer

Studium:

  • Karls-Universität, Juristische Fakultät (Prag), Titel Mgr., 2019
  • Karls-Universität, Fakultät für Sozialwissenschaften, Studienprogramm - Medienstudium (Prag), Titel Bc., 2015

Sprachen:

  • tschechisch
  • englisch